Halteverbotszone

Halteverbotszone in Köln und Umgebung (Hürth, Bonn usw.)

Der Antrag für die Einrichtung einer Halteverbotzone in Köln sollte nach Möglichkeit mindestens 10 Arbeitstage vor dem Umzugstermin gestellt werden. Weitere Städte wie z.B. Leverkusen, Bergisch Gladbach, Bonn oder Düsseldorf haben ähnliche Vorlaufzeiten. Natürlich kümmern wir uns auch um die Einrichtung einer Halteverbotszone in Berlin, München oder Frankfurt (in Verbindung mit Ihrem Umzug). Vertrauen Sie hier auf unser landesweiter Partnernetzwerk dass uns sicher und professionell unterstützt.

Und sollte es mal mit der Halteverbotszone nicht klappen, dann kümmern wir uns darum, dass der Umzug trotzdem rasch vorangeht. Diese Last können Sie also getrost auf unsere Schultern abladen.

Halteverbotszone in Köln und Umgebung
Halteverbotszone (HVZ) inkl. Genehmigung
Bitte auswählen
  • Bitte auswählen
  • Herr
  • Frau
Bitte auswählen
  • Bitte auswählen
  • 10m - PKW/Transporter bis 3,5t
  • 15m - LKW bis 7,5t
  • 20m - LKW 7,5t mit Anhänger
z.B. von 08:00 bis 20:00 Uhr
 

Unser “all inkl. Service” umfasst:

✓ Beantragung des Halteverbots (Genehmigung) bei der zuständigen Straßenverkehrsbehörde z.B. in Köln

✓ Aufstellung der Halteverbotsschilder (96 Stunden vor dem Umzug)

✓ Protokoll über die fachgerächte Aufstellung der Halteverbotsschilder und Fotodokumentation

✓ Abholung der Schilder nach dem Umzug

Die Haltverbotszone muss vier Tage (96 Stunden vor dem Umzugstermin) eingerichtet werden.

Um die zu reservierende Fläche einzugrenzen, stellen wir zwei transportable Haltverbotsschilder auf. Während der Aufstellung der Schilder führen wir ein Protokoll (Aufstellungsprotokoll), welche Fahrzeuge zu diesem Zeitpunkt die Parkplätze belegt haben.

Auf der Vorderseite der Haltverbotsschilder sind Zusatzschilder gut sichtbar angebracht. Diese enthalten Infos zum Umzugsdatums, der Anfangs- und Enduhrzeit sowie der Parkregelung vor Ort.

Falls die Halteverbotszone am Umzugstag trotzdem zugeparkt ist, können alle Fahrzeuge vom Ordnungs- und Verkehrsdienst regelkonform abgeschleppt werden.